LITERATUR / MUSIK18. Juli 2020, 20:00, Kubinsaal Schärding
Huber & Scharf – Stifter mit Zither

Nach den Einschränkungen des Coronafrühlings präsentieren Klaus Huber und Wilfried Scharf eine auf beklemmende Weise hochaktuell wirkende Erzählung von Adalbert Stifter: „Die Pechbrenner“.

Sie handelt vom verzweifelten Versuch einer Familie, einer im Land grassierenden Seuche zu entgehen. Abstand zu halten gilt schon damals als wichtigstes Mittel, sich selbst zu schützen und die Seuche einzudämmen. Die Katastrophe bleibt trotzdem nicht aus, denn das geforderte „Social Distancing“ – bereits 1847 als wesentlich erkannt, natürlich nicht so genannt – wird nicht konsequent befolgt. Die naive Hilfsbereitschaft eines Kindes führt zu Krankheit und Tod.

Der langjährige ORF-Moderator und OÖN-Kolumnist Klaus Huber liest aus dem aufwühlenden Werk des Böhmerwald-Dichters, Zithervirtuose Prof. Wilfried Scharf sorgt mit ausgewählten Kompositionen und Improvisationen für die angemessene Atmosphäre.

Die Anzahl der Personen, die in den Saal dürfen, hängt von den am Veranstaltungstag gültigen Corona-Richtlinien ab.

EINTRITT

  • Unkostenbeitrag: 5 Euro
  • Jugendliche bis 18 Jahre: frei
  • Lebenserfahrene Personen über 80 Jahre: frei
arrow_upward