Neuigkeiten

Herzlich willkommen auf der Homepage des


Wir laden Sie herzlich in den Kubinsaal und in die Schlossgalerie ein.

Unsere nächsten Vorhaben sind hier angeführt. Suchen Sie sich bitte diejenigen Veranstaltungen aus, die Sie interessieren.

Vielleicht finden Sie auch einmal eine für Sie ganz neue Kunst- oder Stilrichtung.

Bild: OE1 Club Ihr Besuch in der vielseitigen Kulturszene von Schärding, zu der wir beitragen wollen, freut uns sehr.

Ö1 Club Mitglieder erhalten an der Abendkasse 10% Ermäßigung, gilt auch für die Begleitperson.
http://oe1kalender.orf.at/

Der Kulturverein auf FacebookDer Kulturverein Schärding auf
Facebook

Gala der Trompete

Trompetengala
in Erinnerung an Adolf Holler, mit Otto Sauter, Franz Wagnermeyer und Rudolf Kovac

Datum: Samstag, 8. Oktober 2016, 20 Uhr,
Ort: Stadtpfarrkirche Schärding


Der Schärdinger Kulturverein veranstaltet zu Ehren des ehemaligen Solotrompeters der Wiener Philharmoniker, Adolf Holler, eines gebürtigen Schärdingers, und zum Anlass des Stadtjubiläums ein Trompeten Gala Konzert.

Neben Hollers ehemaligen Studenten und Innviertler Franz Wagnermeyer konnte der internationale Trompetensolist Otto Sauter für dieses Konzert engagiert werden. Das barocke Trompetenfeuerwerk wird vom Organisten Robert Kovacs begleitet , der ständig auch als Gast mit den Wiener Philharmonikern spielt.

Bei diesem Konzert trifft das Instrument der Könige (Trompete), den König der Instrumente (Orgel). Wir freuen uns also über eine vielversprechende und würdige Kombination im Jubiläumsjahr und in der Stadtpfarrkirche einer so großartigen Stadt wie Schärding.


Eintritt:
VVK bei allen Raiffeisenbanken, bei Herrn Mag. Franz Wagnermeyer, und über oeticket.com: Euro 18,--, Abendkasse Euro 20,--, Jugendliche frei. Ö1 Club Mitglieder an der Tageskasse 10% Ermäßigung, auch für eine Begleitperson


Einfach ist nicht leicht

Der Kulturverein Schärding und die Schlossgalerie laden ein zur Eröffnung der Ausstellung

"Einfach ist nicht leicht"

Helga Hofer (Malerei, Grafik) und Fritz Radlwimmer (Steinzeug-Relief, Büttenkarton-Relief)

Freitag, 14. Oktober 2016, 19.00 Uhr
Ort: Schlossgalerie Schärding
Begrüßung: Franz Schmid, Kulturverein Schärding
Zu den Werken spricht Ing. Gerhard Bruckmüller



Frau Helga Hofer und Herr Fritz Radlwimmer sind auch am Sonntag, 13. November in der Galerie anwesend.

Internet:
www.hofer-hofer.at
www.radlwimmer.at

Ausstellungsdauer: 15.10.2016 bis 13.11.2016;

Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag von 14 bis 17 Uhr

The Four United Cellists

The Four United Cellists
Anna Veselova,
Ele Schöfmann
Klaus Brunner
Markus Schmölz

Samstag, 22. Oktober 2016, 20 Uhr
Ort: Kubinsaal Schärding
Eintritt:
VVK bei allen Raiffeisenbanken und über ÖTicket.com Euro 12,--, Abendkasse 14,--

The 4 United Cellists lernten einander im Orchester der Seefestspiele Mörbisch kennen. Die vier Musiker, alle ausgebildet an der Wiener Musikuniversität bzw. Wiener Konservatorium-Privatuniversität, haben sich vorgenommen, Werke für Celloquartett sämtlicher Stilepochen zur Aufführung zu bringen.

P R O G R A M M

Georg Christoph Wagenseil, Sonate in D- Dur, Allegro assai- Menuett-Larghetto-Vivace

Anton Bruckner, Six Tantum Ergo, Poco Adagio-Andante-Lento-Lento-Solenne-Poco Adagio

Johann Pachelbel, Kanon

Julius Klengel, Serenade- Humoreske op.5

********** Pause **********

Richard Wagner, Aus dem "Parsifal"

Richard Wagner, Marsch aus der Oper "Tannhäuser"

Astor Piazzolla, Oblivion, Libertango

Ernesto Nazareth, Apanheite, Cavaquinho (Samba Movida)

Apocalyptica, Bittersweet

Hetfield U, Nothing Else Matters, (arranged by Apocalyptica)


Wilhelm Fitzenhagen, Konzertwalzer op.31



Jenseits der Scherzgrenze

JENSEITS DER SCHERZGRENZE
Ein Kabarettprogramm als Fest der Grenzenlosigkeit, auch zu "Salzburg 200 Jahre bei Österreich"

Fritz Egger und Johannes Pillinger
Musik von J. Pillinger; Text: M. Koch, F. Popp, F. Egger

Datum: 5. November 2016 um 20 Uhr
Ort: Kubinsaal

Hurra, wir Alpenrepublikaner kennen wirklich keine Grenzen! Angefangen beim Bierkonsum, was uns übrigens immer noch über alle Maße(n) mit Bayern verbindet, über die Steuerbelastung (Weltspitzenleistung!) bis zur grenzenlos unschlagbaren Schmähführerschaft unserer Politiker!

In Zeiten, in denen Staatsgrenzen wieder an Bedeutung gewinnen, feiern Sie mit dem AFFRONT THEATER den Fall der Scherzgrenze!

Mit grenzenlos gscheit-blöden Texten, Meinungen, Statements und Analysen, wie es sich eben für eine Zeit gehört, die alle Schamgrenzen des guten Geschmacks und der Vernunft hinter sich gelassen hat, um in die unbegrenzten Sphären des höheren Unsinns vorzustoßen.

Fritz Egger ist gebürtiger Schärdinger und bekannt aus vielen Fernseh-, Kabarett und Theaterauftritten

Siehe auch in: www.affront-theater.com

Eintritt
VVK bei allen oö. Raiffeisenbanken und über Ö-Ticket: Euro 18,--, AK: Euro 20,--


<< Vorherige 1 2 Nächste >>